Bau einer mobilen Salzkammer

Ich mache ja eigentlich nur Musik-Elektronik... aber als meine beiden Töchter mich baten ein Vernebelungsgerät in deren Doppel-Pferdeanhänger zu installieren, konnte ich natürlich nicht Nein sagen.

Pferdeanhänger - Vor dem Umbau

Als erstes habe ich eine passende Rückwand aus Birkenmultiplex zugesägt und an vorhandenen Bohrungen in der Sattelkammer angepasst und angebracht. Danach folgte der gummigelagerte Träger für die Verneblereinheit. Mit einem Hebel läßt sich die Federung ausschalten. Die Federung ist nur für die Fahrten vorgesehen.

Dann baute ich den Haltearm für die Sole-Flaschen und montierte ihn an die Rückwand. So läßt sich jetzt die Verneblereinheit komfortable ausbauen. Auf die Rückwand kam dann noch eine schwenkbare LED-Leuchte für die dunklere Jahreszeit. Die Elektrik ist mit einem FI Sicherungs-Schalter (IP44) ausgestattet, der gleichzeitig ein Wiederanlaufschutz bei Stromausfall ermöglicht.

Vernebler

Danach folgte die außenliegende CEE Caravan Eingangssteckdose (IP44) die auf eine Steckdose auf der Rückwand verdrahtet wurde. Die elektrische Anlage wurde dann abschließend auf Funktion und Sicherheit geprüft.

Als letztes wurde der Vernebler eingesetzt und verschraubt, sowie die beiden Schläuche angebracht. Ein Schlauch kommt vom sterilen Luftfilter, der andere geht nach oben in die Ausgangsdüse, die von der Sattelkammer in das Innere des Pferdeanhängers eingebaut wurde.

Ein anschließender Test verlief erfolgreich:

Für die Zukunft ist noch ein Wechselrichter (230 Volt zu 12 Volt) geplant, der den Betrieb aus der Anhängersteckdose des Zug-Fahrzeuges ermöglicht. Später soll auch ein tragbarer 12V Akku für den Betrieb ohne Fahrzeug hinzu kommen.

Alles weiter hier: https://www.salty-air.de

 

© 2019 Nordland® Electronics. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.